Dr. Jung & Partner Anlegerforum 2010

12. Dr. Jung & Partner Anlegerforum

Forum10a Forum10b
Messebetrieb Beim Vortrag

Nahezu 450 Besucher waren auf dem 12. Anlegerforum der Dr. Jung & Partner Generalrepräsentanz zu Gast. Diese erwartete ein sensationelles Programm in der einmaligen Essenbacher Kulturarena: Geschäftsführer Stefan Helm eröffnete die Vortragsreihe mit einer unterhaltsamen Darstellung der Verbraucherschutzrichtlinien. Dabei kam er zu dem Schluss, dass eine kundenorientierte Beratung nur bei absoluter Unabhängigkeit möglich sei. Diese Unabhängigkeit spiegelte sich in der Vielzahl der ausstellenden Gesellschaften wider, die als Premiumpartner der Generalrepräsentanz anwesend waren. Beim Schwerpunkt Schiffsbeteiligungen hatten die Besucher das Vergnügen, dem Schiffsexperten und ehemaligen nautischen Offizier Timo Richter zuzuhören, gefolgt vom MCE Geschäftsführer und Vertriebsleiter Siegfried de Witt. Beide erläuterten in eindrucksvoller Weise die Schiffsmärkte und verdeutlichten, dass eine gute Beteiligung sehr stark vom Einkaufspreis abhängig sei, entsprechend dem alten Kaufmannsspruch: „Im Einkauf liegt der Gewinn.“
JP_Anlegerforum-2010_012_s Forum10d
Buffet Mitwirkende

Forum10c JP_Anlegerforum-2010_013_s
Markus Koch Buffet

Als Stargast sprach zu guter Letzt der n-tv Wirtschaftsexperte Markus Koch zu einem begeisterten Publikum. Auf einfache und verblüffende Weise präsentierte er die aktuelle Wirtschaftslage in Deutschland und Amerika, die Euro-Krise und mögliche Auswirkungen sowie die Aussichten für den Dollar. Auch nach seinen Ausführungen war der Börsenprofi noch lange Zeit von einer Menschentraube umringt.
Forum10e
JP_Anlegerforum-2010_030_s
Spendenübergabe Adolf-Schwestern

Umrahmt wurde das offizielle Programm von einem ausgezeichneten 3-Gänge Catering des „Augustlhof“, einem musikalischen Ohrenschmaus der Geschwister Adolf an Klavier und Geige sowie einer Verlosung mit vielen wertvollen Preisen. Dank der Besucher kann die Dr. Jung & Partner Generalrepräsentanz, die in diesem Jahr auf ein Eintrittsgeld verzichtete, eine großzügige Spende von 1.000,- € an die von Markus Koch unterstützte Stiftung „Börsianer Handeln“ überreichen. Die Stiftung setzt sich besonders für notleidende Kinder auf der ganzen Welt ein, mit dem Schwerpunkt, deren Ausbildung und Erziehung zu verbessern.