Dr. Jung & Partner Anlegerforum 2014

  • images/stories/2014/slider2014/17forum00.jpg
  • images/stories/2014/slider2014/17forum01.jpg
  • images/stories/2014/slider2014/17forum02.jpg
  • images/stories/2014/slider2014/17forum03.jpg
  • images/stories/2014/slider2014/17forum04.jpg
  • images/stories/2014/slider2014/17forum05.jpg
  • images/stories/2014/slider2014/17forum06.jpg
  • images/stories/2014/slider2014/17forum07.jpg
  • images/stories/2014/slider2014/17forum08.jpg
  • images/stories/2014/slider2014/17forum09.jpg
  • images/stories/2014/slider2014/17forum10.jpg
  • images/stories/2014/slider2014/17forum11.jpg
  • images/stories/2014/slider2014/17forum12.jpg

17. Anlegerforum mit großer Messe am 18. September in der ESKARA

Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger,
liebe Freunde unseres Hauses,

die meisten Sparer und Anleger fragen sich: „Wo kann ich heute noch sicher anlegen und vorsorgen?“ Die Verunsicherung ist groß – kein Wunder, während die Zinsen gen Null tendieren und die gute alte Lebensversicherung als Vorsorgeinstrument ausgedient hat, steigen die Immobilienpreise und Aktienkurse scheinbar unaufhörlich. Welche Anlageformen können für die Zukunft ein hohes Maß an Sicherheit und angemessener Rendite bieten?

Zum Thema "Blase oder Superzyklus? Wohin mit meinem Geld?" veranstalteten wir in diesem Jahr unser 17. Anlegerforum. A
m Donnerstag, den 18. September 2014, empfingen wir in der Essenbacher Sport- und Kulturarena (ESKARA) rund 300 Gäste zur großen Anlegermesse und zu den Vorträgen von Stefan Helm und Dr. Sebastian Grabmeier.

Hier finden Sie einen Nachbericht.

Mit besten Grüßen

das Team der Dr. Jung & Partner Generalrepräsentanz